< Kongress in Bad Kissingen: Bewusstsein
Dienstag, 16. April 2013 Kategorie: Personal

Ausbildungsreihe "Systemisch führen im Gesundheitswesen"

Kleine Praxen mit drei bis vier MitarbeiterInnen laufen in aller Regel problemlos. Sie sind meist so erfolgreich, dass die Praxis anfängt zu wachsen. Die Zahl der MitarbeiterInnen steigt und plötzlich gibt es Sand im Getriebe. Alles was vorher funktioniert hat, klappt plötzlich nicht mehr so richtig, obwohl man gar nichts anders macht. 

Sobald Gruppen mehr als sechs bis sieben MitarbeiterInnen haben, wird Führung nötig. Und Führung haben weder Ärzte und Zahnärzte, noch Fachangestellte und Schwestern aus der Medizin gelernt. Daher treten viele, eigentlich vermeidbare Probleme auf, die im Nachgang sehr viel Zeit kosten und die sich durch relativ einfache, leicht erlernbare Führungstechniken vermeiden und beherrschen lassen. Hierfür bietet Ihnen die Ausbildungsreihe "Systemisch führen im Gesundheitswesen" systematisch aufbereitetes Handwerkszeug.

Um die ausführliche Seminarbeschreibung einsehen zu können oder sich anzumelden, klicken Sie bitte auf nachfolgenden Link: 

http://www.handrock.de/node/21