< Mentoring – Das große oft unbekannte Karriere-Potential
Dienstag, 15. Mai 2018

5. Zahnärztinnen Netzwerk Kongress – Den Wandel fest im Blick

Unter dem Titel Alles im Fluss – Den Wandel managenließen sich am 05. Mai 2018 die Teilnehmerinnen beim 5. Zahnärztinnen Netzwerk Kongressdavon beeindrucken, was mit Hilfe der Digitalisierung alles möglich ist und welche Zukunftstrends schon heute ihre Schatten vorauswerfen. TOP100 Speakerin Regina Först fesselte die Teilnehmerinnen mit ihren Vorträgen, weil sie Wege aufzeigte, genau diesen Wandel zu managen. 

Im Foyer des Lindner Congress Hotel begann der Kongress am Samstagmorgen bei Kaffee und Tee. Zahnärztinnen Netzwerk-Inhaberin Claudia Huhn eröffnete den Kongress und führte wie immer charmant durch den Tag. 

Als Experte für das Thema Zukunftstrends in der Zahnarztpraxisreferierte Manuel Berger – Leiter Managemenent Operations beim Deutschen Ärzte Verlag – über die zukünftigen Megatrends im soziokulturellen, wirtschaftlichen, technologischen und politischen Umfeld und schloss seinen Vortrag mit einem Ausblick in die „nahe“ Zukunft. 

Unter dem Titel Big Data – Fluch oder Segen?skizzierte Judith Müller – Abrechnungsexpertin und „Datenprofilerin“ bei büdingenDent – die Chancen und Risiken immenser Datenmengen und verriet den Zahnärztinnen wie sie mit Hilfe dieser Daten ihren Gewinn optimieren können.

Abgerundet wurde der Vormittag durch den Vortrag von Ralph Ziereis – Inhaber der TEAMZIEREIS GmbH mit dem Titel Digitale Strömungen und wie Sie diese für sich arbeiten lassen können.Praxisorientiert schilderte er, wie die Digitalisierung aus Sicht der Zahnärztinnen, Helferinnen und Patienten wahrgenommen wird und welche wirtschaftlichen Vorteile aber auch zukünftige Herausforderungen sich dadurch ergeben.

Beim anschließenden gemeinsamen Mittagsbüffet ließen sich die Teilnehmerinnen mit raffinierten Speisen nach Wahl des Küchenchefs verwöhnen und diskutierten das Gehörte bereits intensiv mit den Kolleginnen. 

Der Nachmittag war den anderen Wegen, die zum Erfolg führen gewidmet und wurde von Regina Först gestaltet. Regina Först, EmotionCoach, PremiumSpeakerin, Mitglied der WomenSpeakerFoundation begann den Nachmittag mit ihrem ersten Vortrag Mehr Power fürs ICH – Auf anderen Wegen zum Erfolg. Die ICH-Kompetenz stärken, aus Ohnmacht Eigenmacht machen und echtes Selbst-Bewusst-Sein statt Bewusstlosigkeit entwickeln, das sind laut Regina Först die Zutaten für gemanagten Wandel, der zu einer menschlicheren Arbeitswelt, innerer Freiheit und eigenem Erfolg – beruflich wie privat – führt.

Ihr zweiter Vortrag Durch Querdenken geradeaus zum Erfolg – Die etwas andere Strategie für morgenbaute nach einer kurzen Kaffeepause direkt auf den ersten auf und beleuchtete die Interdependenz zwischen der ICH-DU-WIR-Strategie, dem Doppelpass zwischen Mensch und Digitalisierung sowie dem Wandel der Zukunft. Ihre Antwort hierauf lautet: ICH-DU-WIR-Strategie und der Doppelpass zwischen Mensch und Digitalisierung geben die Initialzündung für einen Kurswechsel, mit dem sich die eigenen Erfolgsziele und die innere Motivation nicht nur entwickeln sondern auch dauerhaft steigern lassen. So lässt sich der Wandel aktiv, überzeugend, kraftvoll und absolut praxisorientiert gestalten. 

Ganz nach dem Motto „Wer arbeitet soll auch feiern“ ging es anschließend zur gebuchten Abendveranstaltung in die MEERBAR im Düsseldorfer Medienhafen. Die Teilnehmerinnen genossen in entspannter Atmosphäre bei ausgesuchten Speisen und Weinen das mondäne Ambiente, die hohe Produktqualität und die direkte Lage am Hafenbecken. Die elegante Restaurant-Bar-Lounge am Zollhafen weiß um ihre Anziehungskraft und ihre attraktive, tagesfrische Küche. In den ehemaligen Räumlichkeiten des Fashionlabels Toni Gard hat man hier einen veritablen Genuss- und Vergnügungstempel erschaffen, der Speisekultur und Nightlife, Fleisch und Fisch, Eleganz und Lässigkeit auf smarte Weise zu verbinden weiß. Aufgrund der entspannten und lockeren Atmosphäre kam auch hier der Netzwerkgedanke nicht zu kurz und regte die Zahnärztinnen an, neben dem Feiern auch die gehörten Inhalte zu vertiefen und über Themen aus der Praxis zu diskutieren. 

Claudia Huhn, Inhaberin des Zahnärztinnen Netzwerks, freut sich über die begeisterten Rückmeldungen der Teilnehmerinnen und schaut erwartungsvoll dem 6. Zahnärztinnen Netzwerk Kongress am 18. Mai 2019 in Hamburgentgegen. Auch hier wird den Teilnehmerinnen wieder diese besondere offene Atmosphäre, in der sie sich zu ihren spezifischen Herausforderungen und Erfahrungen austauschen und wertvolle Informationen und Anregungen sammeln können, geboten.