< Interviewfragen an Claudia Huhn zur Frage „Brauchen Deutschlands Zahnmedizinerinnen rein weibliche Fortbildungen?“
Donnerstag, 05. April 2018

Regionales Netzwerktreffen Dresden / Bautzen: Reger Austausch im bekannten Elbschloss

Die eigene Praxis erfolgreich zu strukturieren und zu organisieren ist zwar an sich kein Hexenwerk, aber dennoch ist es nicht immer einfach,alles unter einen Hut zu bringen. Die eine hat eine Praxismanagerin, bei der anderen kümmert sich das Team um die organisatorischen Aufgaben und die dritte nimmt sich dieser Aufgabe am Liebsten selbst an.  Aber wie schaffe ich es bei all den Dingen meiner Praxis eine persönliche Note aufzusetzen und wie biete ich einen Patientenservice an, der begeistert? Diesen und weiteren Fragen ging unser Zahnärztinnen Netzwerk Regionalpartner K.L. Dental GmbH am 23. März 2018 mit der Zahnärztinnen Netzwerk Expertin Michaela Lückenotto beim Vortrag „Arztpraxis: außer-gewöhnlich“im Restaurant Lingner Terrassen in Dresden auf den Grund.

Quintessenz des Vortrags waren die Abgrenzung zur Konkurrenz durch gezielte Aktionen und das Wohlfühlen des eigenen Teams sowie der Patienten.  Nicht nur der spannende Vortrag, der eine Mischung aus den Themen Mitarbeiterführungund Praxismarketingwar, sondern auch das bekannte Elbschloss begeisterte die Teilnehmerinnen und lud zu einem regen Austausch ein. 

Jessica Hofmann und Martina Fleischer, regionale Ansprechpartnerinnen des Zahnärztinnen Netzwerk, freuen sich über den mehr als gelungenen Abend und bedanken sich bei Frau Lückenotto und allen Teilnehmerinnen für einen anregenden Nachmittag und Abend.