< 5. Zahnärztinnen Netzwerk Kongress zum Thema „Alles im Fluss – Den Wandel managen“ in Düsseldorf 2018
Mittwoch, 31. Januar 2018

Regionales Netzwerktreffen Berlin: Die Praxis systemisch führen

Wieso klappt es nicht mehr, seit die Prophylaxehelferin aus dem Mutterschutz zurück ist, es lief doch vorher so gut? Warum kommt die "Neue" so schwer ins Team hinein? Alle haben über Frau Meier geschimpft, jetzt habe ich sie durch Frau Müller ersetzt, warum hört das Theater nicht endlich auf? Die neue Auszubildende ist so fleißig und freundlich, aber warum können die anderen Sie einfach nicht leiden? Warum gibt es so ein Theater, seitdem dieser Assistent mein Partner geworden ist – es lief doch vorher alles perfekt?

Solche und ähnliche Themen treten in Praxen täglich auf und erscheinen oft unerklärlich. Dabei gibt es einfache Regeln, die diese, und viele andere merkwürdige Verhaltensweisen, erklären. Die Kenntnis systemischer Zusammenhänge zeigt, dass Konfliktsituationen vorhersehbar sind und nach einfachen, logischen Regeln ablaufen. Wer sie kennt und anwendet, kann sich schon im Vorfeld viel Ärger (und Geld) ersparen.

Das regionale Netzwerktreffen am 26.01.2018 in der Ruhezone in Berlin war für alle Zahnärztinnen mehr als gelungen. Die Teilnehmerinnen waren von dem Fußbad und der kleinen Fußmassage begeistert. Kein Wunder – denn die Mädels von der Ruhezone haben sich ordentlich ins Zeug gelegt, sie zu verwöhnen, damit diese runterkommen und entspannt dem Vortrag lauschen konnten. Die Begeisterung über den Vortrag von Frau Dr. Anke Handrock und die Möglichkeit eigene Beispiele einzubringen war spürbar. Auch die außergewöhnliche Location fand großen Anklang.

Geschlemmt wurde auf italienisch: Pizza, Lasagne, Auflauf, Antipasti, Caprese und das nicht zu verachtende, leckere Tiramisu, ließen keinen um „den Gang in die Küche“ herumkommen.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass sich Sonja Korn, regionale Ansprechpartnerin des Zahnärztinnen Netzwerk, sehr darüber freut, dass die Zahnärztinnen gleich zu Beginn netzwerkten und einstimmig beschlossen sich spätestens alle drei Monate zum Netzwerken zu treffen. Alles in allem war es ein mehr als gelungener Abend.

 

Weitere Informationen zum Zahnärztinnen Netzwerk erhalten Interessierte direkt bei den jeweiligen Ansprechpartnerinnen oder bei Frau Monika Stübbecke in Wilnsdorf bei Siegen unter (02739) 80 38 890 sowie unter www.zahnaerztinnen-netzwerk.de, auf Facebook oder auf der ZND-App für’s Smartphone.