< Leuchtner Zahntechnik GmbH lädt zum Netzwerk-Start im Rhein-Neckar-Kreis ein
Freitag, 13. Oktober 2017

Dentallabor Gibisch, Regionalpartner des Zahnärztinnen Netzwerks, punktet erneut bei der Erstsemestereinführung der Fachschaft Zahnmedizin an der Ludwig-Maximilians-Universität in München

Ziel des Zahnärztinnen Netzwerkes ist es nicht nur die Zahnärztinnen in ihrer unternehmerischen Kompetenz zu stärken, sondern auch Zahnmedizinstudentinnen frühzeitig beratend zur Seite zu stehen und sie mit Hilfe von Mentorinnen- und Hospitationsprogrammen frühzeitig zu fördern.

Aus diesem Grunde hat das Dentallabor Gibisch, Kooperationspartner des Zahnärztinnen Netzwerks, am 12. Oktober an der Einführungsveranstaltung für die Erstsemester der Fachschaft Zahnmedizin der LMU in München teilgenommen.

Dentallabor Gibisch freute sich über das rege Interesse der Zahnmedizinstudentinnen am Zahnärztinnen Netzwerk und dem gemeinsamen Austausch. Hierbei waren für die Zahnmedizinstudentinnen vor allem das Finden von Assistenzstellen und Fortbildungen von großem Interesse. Deswegen freute es sie um so mehr zu hören, dass Ihnen das Zahnärztinnen Netzwerk, nicht nur mit seinem Mentorinnen-Programm und dem Hospitationsprogramm, sondern auch mit seiner Praktikumsbörse und der Stellen- und Praxisbörse, hilfreich zur Seite stehen kann. Besonders freuten sich die Zahnmedizinstudentinnen auch über die geplante Fortbildung zum Thema Abrechnung, die das Zahnärztinnen Netzwerk in Kooperation mit büdingen|dent anbieten wird.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass die Zahnmedizinstudentinnen vom Zahnärztinnen Netzwerk mehr als begeistert waren und den Mitarbeitern des Dentallabor Gibisch die Beutel mit Informationsmaterial und einem kleinen Willkommengruß regelrecht aus den Händen rissen. 

An dieser Stelle auch ein herzliches Dankeschön an Thomas Ranftl von Henry Schein und Constanze Kiener von der Fachschaft der Zahnmedizin für die hervorragende Zusammenarbeit. Bereits mit Vorfreude blickte das Dentallabor Gibisch auf das gemeinsame Weißwurstessen der Fachschaft Zahnmedizin und zusammen mit den Studenten auf das gemeinsame Get-together bei Henry Schein.