< „Frühbucher-Tarif“ nur noch bis Ende Januar 2017
Donnerstag, 12. Januar 2017

Dr. Martina Obermeyer als Referentin für den 4. Zahnärztinnen Netzwerk Kongress

 

Am 13. Mai 2017 ist es wieder soweit: Der vierte Zahnärztinnen Netzwerk Kongress startet mit dem Titel „Dem Gipfel entgegen – Persönlichkeitsentwicklung, Menschenführung, Kommunikation“ erstmalig in München. Das luxuriöse Hotel THE WESTIN GRAND MÜNCHEN dient hierbei als ideale Lifestyle- und Designlocation, um den Zahnärztinnen ein außergewöhnliches Event zu bieten.

Neben den beiden hochkarätigen Referentinnen Dr. Anke Handrock und Dr. Martina Obermeyer haben die Zahnärztinnen – egal ob Inhaberin, Angestellte oder Assistentinnen – sowie Zahnmedizinstudentinnen die Möglichkeit sich mit bundesweiten Kolleginnen auf Augenhöhe auszutauschen. Selbstverständlich werden auch die regionalen Ansprechpartnerinnen sowie einige Netzwerk Expertinnen für den unternehmerischen Austausch zur Verfügung stehen.

Dr. Martina Obermeyer ist nicht nur approbierte Zahnärztin und Heilpraktikerin, sondern seit dem Jahre 2000 in Ihrer Seminarfirma Aufwind Consulting GmbH auch als Coach tätig. Als Expertin in den Bereichen Kommunikation, Mitarbeiterführung und Persönlichkeitsentwicklung unterstützt Sie Zahnärztinnen in allen Aufgabenstellungen rund um diese Themen. So ist es nicht verwunderlich, dass Dr. Martina Obermeyer beim 4. Zahnärztinnen Netzwerk Kongress über die Veränderung des eigenen Führungsstils im Laufe des Lebens und über die Kommunikation auf allen Ebenen referieren wird.

Der erste Vortrag unserer Referentin Dr. Martina Obermeyer handelt von der eigenen Persönlichkeitsentwicklung und der daraus resultierenden unterschiedlichen Führungsstile. Mit der eigenen, persönlichen Veränderung im Laufe der Jahre verändert sich auch der individuelle Führungsstil. Manches wird selbstverständlicher, souveräner und leichter; andere, neue Herausforderungen u.U. schwieriger und mühsamer. In jeder Phase der eigenen Praxis gilt es, trotz allem, Chefin zu bleiben. Im Bewusstsein der eigenen Stärken und Schwächen – und seien sie nur temporär so gelagert – liegt der Schlüssel zu einer authentischen, kraftvollen Führung mit geringen Reibungsverlusten. 

Im weiteren Verlauf des Kongresses berichtet Dr. Martina Obermeyer über die „Kommunikation auf allen Ebenen“. Erfahren Sie wie Sie an körpersprachlichen Signalen, sowie der Physiognomie und mit einem Blick in die Augen vieles ablesen können, was Sie nicht mehr abfragen müssen. Darüber hinaus können Sie mit Hilfe dieser Techniken in einem Vorstellungsgespräch erkennen, ob Ihr Gegenüber wirklich ins Team passt. Werden Sie sich Ihrer eigenen Wirkung stärker bewusst und lernen Sie, Signale von Patienten und Mitarbeitern besser zu verstehen. Auf diese Weise wird Ihnen die Führung von Mitarbeitern und Patienten leichter fallen, weil Sie bewusst mit Stimme, Sprache und Körpersprache umgehen können. Ein Einstieg in ein weites Thema – praxisnah und humorvoll demonstriert.

Zahnärztinnen und Zahnmedizinstudentinnen können sich direkt online anmelden. Informationen zum vierten Zahnärztinnen Netzwerk Kongress erhalten Interessierte bei Frau Monika Stübbecke, unter (02739) 80 38 890 sowie unter www.zahnaerztinnen-netzwerk.de/kongress und auf Facebook.