Blog

Kategorie: " Rahmenbedingungen "

09. November 2012 | 11:40 Uhr | Claudia Behringer

Müssen Frauen im Alter wirklich arm sein?

Die Presse bringt das Thema immer wieder. Frauen verdienen weniger als Männer und Frauen sehen sich im Alter häufiger der Altersarmut ausgesetzt. Stellt sich die Frage: Muß das wirklich sein?



Um im Alter einer Versorgungslücke zu entgehen, gilt grundsätzlich: Sie sollten regelmäßig ihre Vorsorgepläne überprüfen und gegebenenfalls so bald wie möglich die Altersvorsorge optimieren. Die höchste Effektivität erreichen Sie mit dem Zinseszinseffekt über möglichst viele Jahre.

Frau kann viel tun, um ihren Ruhestand finanziell abzusichern. Sogar mit staatlicher Unterstützung: Selbständigen und Freiberuflern, wie den Zahnärztinnen, wird die Rürup- oder Basis-Rente empfohlen, wenn sie jetzt Steuern sparen und später eine lebenslange Rente beziehen wollen. 

Um im Alter einer Versorgungslücke zu entgehen, können Zahnärztinnen zwar auch bei ihrem Versorgungswerk freiwillig mehr einzahlen. Dennoch gibt es gute Gründe, warum eine Basisrente günstiger ist.

Dazu zählt: Versorgungswerke sind nur teilweise kapitalgedeckt finanziert. Die demografische Entwicklung und die steigende Lebenserwartung führen notwendigerweise zu Leistungskürzungen. Ein zweiter Grund: Bei der Basisrente wird - im Gegensatz zum Versorgungswerk - heute schon eine Rentenhöhe garantiert. Zudem ist sie flexibler und kann individueller zugeschnitten werden. So ist kein Mindestbetrag für die volle Förderung vorgeschrieben. Außerdem sind Zuzahlungen grundsätzlich immer möglich. Wählen Sie die Prämie so klein, dass Sie sie in den nächsten Jahren voraussichtlich problemlos zahlen können. Der eigentliche Clou sind jedoch die Sonderzahlungen: Ist zum Beispiel ein Geschäftsjahr gut verlaufen, können Sie bis zur Förderhöchstgrenze jederzeit weitere Zahlungen leisten. Falls die Geschäfte in den Folgejahren schlechter laufen, können die Beiträge problemlos verringert oder der Vertrag sogar beitragsfrei gestellt werden. Ihren Basisrenten-Anbieter können Sie sich selbst aussuchen, Ihr Versorgungswerk nicht. 

Ob eine Basisrente individuell zu Ihnen passt, hängt von vielen Variablen (aktuelle Lebensumstände/aktuelle und zukünftige Steuerbelastung) ab. Aber ist die konzeptionelle Ruhestandsplanung in ihre finanzielle Lebensgestaltung eingebettet, dann können Sie sprichwörtlich gut schlafen.